Ausschluss des Widerrufsrechts

Da es sich hierbei um einen Vertrag zur Lieferung von Waren handelt, welche eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, besteht ein Widerrufsrecht für Verbraucher gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht.

Rücknahmen

Die Rücknahme der für den Kunden individuell hergestellten Produkte ist außerhalb von Gewährleistungsfällen (Zif. 7 AGB), also im Falle der Lieferung mangelhafter Produkte unter Berücksichtigung der Regelungen dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen, oder sonstigen zwingenden gesetzlichen Gründen ausgeschlossen.